Es ist ein Junge!

"Henry" ist das Baby einer Rauhautfledermaus und wurde am 18. Mai geboren. Die Mutter wurde Ende März in die Obhut unserer Fledermausexpertin Karin Schaad eingeliefert und brachte zur großen Überraschung aller Beteiligten dann ein Junges zur Welt. Es ist das erste Mal, dass in der kleinen Auffangstation in Rühle eine Geburt vorkommt! Das Fledermausweibchen wurde von aufmerksamen Tierfreunden aufgelesen, da der linke Flügel  nicht funktionsfähig ist. Äußerlich konnte allerdings auch der Tierarzt keine Verletzung erkennen. Noch ist nicht ganz ausgeschlossen, dass es mit dem Fliegen irgendwann wieder klappt. Umso mehr kümmert sich Familie Schaad nun darum, dass Henry selbstständig wird und bald ausgewildert werden kann.  Wenn alles gut geht, fliegt er in sechs Wochen draußen herum!

 

Wer eine hilfsbedürftige Fledermaus findet, kann sich an unsere Fledermausexperten wenden. Wir beraten Sie auch gern, wenn Sie ein Fledermausquartier an Ihrem Haus entdecken und Fragen zum Zusammenleben von Mensch und Fledermaus haben.

 

Hinweis: Bitte fassen Sie die Tiere nicht mit bloßen Händen an, das sollten nur geschulte und geimpfte Personen tun!