Kinder erforschen das Paradies

Im Rahmen des Naturentdeckercamps des Diakonischen Werks Emsland-Bentheim begaben sich insgesamt 24 Grundschüler der Overbergschule in Meppen auf eine Entdeckungstour rund um das Borkener Paradies. Kinder mit und ohne Migrationshintergrund beschäftigten sich eine Woche lang mit Sprache und Natur. Unter der Leitung des NABU-Biologen Andreas Rakers erkundeten die Kinder die Pflanzen- und Tierwelt des Naturschutzgebiets. Hierbei gab es einiges zu entdecken. Wie zum Beispiel die seltene Pflanzenart Ähriger Ehrenpreis, aber auch eine große Vielfalt an Insekten. Außerdem bestimmten die Kinder das Alter einer Eiche. Das Highlight der Entdeckungstour war aber wohl der Fund eines lebenden Flusskrebses. Am Ende kehrten alle müde aber begeistert zur Overbergschule zurück.

 

Bericht und Fotos: Jennifer Reisloh