September 2019

Wie viele Farben hat das Leben?

Herbstwald. Foto: Erhard Nerger
Herbstwald. Foto: Erhard Nerger

 

So, 1. September, 11 – 17 Uhr
Offene Tür in Befis NaturGarten
Befi Weg 1, Rhauderfehn - Burlage

 

 

Fr, 6. September 19.30 Uhr
Fledermausnacht in Schüttorf
mit Wolfgang Lefers und Silas Suntrup.
Treff: Bürgerzentrum „Alte Kirchschule“, Raum Föhnpoorte, Kirchgasse 3. Kontakt: Gerd Busmann (05923-5657). Kosten: 3/0€*

 

Do, 19. September, 19 Uhr
Bienen und Hummeln - Bedeutung, Entwicklung, Lebensweise und wie wir ihnen  helfen können!
Vortrag von Hermann Hunfeld, Dortmund
Cafeteria St. Vitus Werk, Zeissstr. 5, Meppen
in Zusammenarbeit mit der Lokalen Aktionsgruppe Hasetal


Do, 26 September, 17 – 19 Uhr
Kostbarkeiten der Natur – Teil 2
Wir erkunden die Pflanzen des Herbstes mit ihren Früchten. Referentin: Anna Theresia Husmann; Treff: Parkplatz Volkspark Bokel (gegenüber Autohaus Giese), Papenburg
Anmeldung: info@nabu-emsland-nord.de, Kalle Augustin (04961-71852)
Teilnehmergebühr: 10 €

 

 

Fr, 27. September, 18.30 Uhr
Nächtliche Jäger rund ums Jagdschloss
Fledermausführung mit Arnold Lind
Ort: Emslandmuseum Schloss Clemenswerth, Sögel; Anmeldungen: 05952 - 932325
Kosten: Erw. 5 €, Kinder 2 €

 

 

Fr, 27. September, 19 Uhr
Nächtliches Leben im Biener Busch
Taschenlampenwanderung zur Erkundung von dämmerungs- und nachtaktiven Kleinlebewesen, auch für Kinder in Begleitung von Erwachsenen, mit Dipl Biol. Klaus Dieter Moormann.
Treff: Eingang Biener Busch, Sportplatz Biene.
Kosten: 3€/0€*

 

 

Sa, 28. September, 9.30 – 12 Uhr
Wie viele Farben hat das Leben?
Naturspaziergang für Großeltern und Enkel. Dauer etwa 2 – 2,5 Stunden (bitte kleines Picknick mitbringen). Leitung: Bernward Rusche (0170-8035870). Treff: vor dem Ludwig-Windthorst-Haus, Gerhard-Kues-Str. 16, Lingen-Holthausen

 

 

So, 29. September, 11 – 18 Uhr
Bauernmarkt bei Meyers Mühle
Der NABU zeigt eine Ausstellung und bietet Pilzberatung an.
Ort: Mühlenplatz in Papenburg
Kontakt: Leo Schwarte (04961-1276)

 

 

So, 29. September, 10 Uhr
Pilze finden und bestimmen
Pilzwanderung im Eleonorenwald mit Eugen Pawlowski in Zusammenarbeit mit dem Regionalen Umweltbildungszentrum Vrees
Ort: UBZ Vrees, Zum kleinen Esch 2
Kontakt: Hermann Brinker (05951-1333), Dr. Karin Geyer (04479-929369)

 


*Der ermäßigte Preis gilt für NABU-Mitglieder und für Kinder bis 14 Jahren