Willkommen bei der NABU Regionalgeschäftsstelle Emsland/Grafschaft Bentheim

Auf diesen Seiten erfahren Sie, was der NABU in der Region für Mensch und Natur auf den Weg bringt. Sie können sich über den Service der Regionalgeschäftsstelle informieren und lernen die 5 Gruppen kennen, die ehrenamtlich aktiv sind. Wir stellen Ihnen unsere Projekte vor und nennen Ihnen wichtige Ansprechpartner. Außerdem laden wir Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen ein, berichten über spannende Naturerlebnisse und geben Ihnen Beobachtungstipps. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine Mail, wenn wir etwas für Sie tun können! Und nun viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten!


NABU Regionalgeschäftsstelle Emsland/ Grafschaft Bentheim

So erreichen Sie uns:
NABU RGS Emsland/ Grafschaft Bentheim
Haselünner Straße 15

49716 Meppen

05931-4099630

nabu.el-noh@t-online.de

 

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle:

Montag:           15:00 -17:00 Uhr

Dienstag:         09:00 - 12:00 Uhr

Oder nach telefonischer Vereinbarung. 

Haben Sie Fragen zu den Themen Garten, Tiere und/oder Natur- und Umweltschutz?

 

Dann rufen Sie unser kostenloses Naturtelefon an! 

Mo. bis Fr.  von 9.00 - 16.00 Uhr unter 030-284 984-6000




Europawahl am 06.09!

Für die Natur und uns Menschen steht einiges auf dem Spiel: Die Europawahl am 9. Juni wird die Weichen für den Natur- und Klimaschutz der nächsten Jahre stellen. Die Folgen wirken sich bis vor unsere Haustüre aus.  Umso wichtiger ist es, dass alle Naturschützer*innen ihre Stimme bei dieser Europawahl nutzen! 

Weitere Infos gibt hier auf der Homepage des NABU Bundesverbandes

Grafik: Marc Tebart | KI-generiert

Feuerwanze im Mittelpunkt des Insektensommers

Deutschlands größte Insektenzählung des NABU geht in die siebte Runde: Vom 31. Mai bis 9. Juni Sechsbeiner zählen

Kaum zeigen sich die ersten Sonnenstrahlen im Garten, sind sie zur Stelle - und zwar als eingespieltes Team. Die Feuerwanze zieht mit ihrer markanten schwarz-roten Färbung die Blicke auf sich und hält so potenzielle Feinde auf Distanz. Als kleine Gartenhelfer räumen die Insekten auf. So stehen neben Pflanzensamen auch Insekten- und Schneckeneier auf ihrem Speiseplan, damit helfen sie dabei, die Anzahl der Gartenschädlinge in Schach zu halten.

 

Weitere Infos gibt es hier

 

Foto: NABU/E. Neuling

E233: Erster großer Erfolg für NABU – Behörde gibt nach

Im Zusammenhang mit dem geplanten vierstreifigen Ausbau der E233 (Planungsabschnitt 1) ist der NABU vor das Bundesverwaltungsgericht gezogen, um nach der Erteilung der Baugenehmigung einen Baustopp zu erwirken. Nun hat er einen ersten großen Erfolg erzielt: Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat nach Erhalt der Begründung des Eilantrags mitgeteilt, dass sie von sich aus - also ohne überhaupt die gerichtliche Entscheidung abzuwarten - bis zum 30. Juni 2025 einen Baustopp anordnet.

 

Sie möchten es ganz genau wissen? Lesen Sie hier die ausführliche Begründung des Eilantrags.

 

 




Aktuelle Veranstaltungen:


Baumexkursion: Besonderheiten im Borkener Paradies

Sa, 15. Juni, 14 Uhr

Wir erkunden die alten Eichen, Hutebäume und das Zusammenspiel der Pflanzengesellschaften im Borkener Paradies. Treff: Aussichtsturm Borkener Paradies

Anmeldung: Andreas Rakers, Tel.: 05936-1677, 

Mobil: 0152-23143614, E-Mail: andreas.rakers1@gmx.de


Die Stimmen des Himmels – frühmorgendliche Vogelstimmen- und Naturwanderung durch Lingen

Sa, 15. Juni, 6:30 – 9:30 Uhr

Gemeinsames Frühstück ab ca. 8 Uhr (deswegen bitte anmelden!). 

Treff: am Brunnen vor der St. Bonifatius Gemeinde, Burgstraße Lingen. Anmeldung und weitere Infos bei Bernward Rusche: 0170-8035870.


Komm, wir entdecken den Mitmachgarten! 

Sa, 15. Juni, 10-13 Uhr

Wir gehen auf Erkundungstour: Welche Bewohner des Naturgartens können wir entdecken und finden wir auch für uns etwas Essbares?! Gemeinsam sammeln wir (Wild-)Kräuter  und nutzen sie als Zutat für  unsere „selbst geschüttelte“  Kräuterbutter. Diese lassen wir uns zusammen mit Stockbrot und anderen Leckereien vom Feuer        schmecken. Leitung: Anne Risse und Maren Schmitz. Treff: NABU-Garten am Calvinhaus, Wilhelmstraße 42, Lingen. Weitere Infos und Anmeldung: 0160-6961750


Diese Veranstaltung fällt leider aus:

 

Moorwanderung im Naturschutzgebiet Esterweger Dose

Sa, 16. Juni, 13 – 17 Uhr

Treffpunkt: Kirche Bockhorst

Schwerpunkt der Veranstaltung: Ökologischer Zustand der Moore, Ansprechpartner: Theo Lüken 04967-645 und 

Kalle Augustin 04961-71852


Safari am Bach

So, 16. Juni, 10 - 12 Uhr

Ausgerüstet mit Kescher, Sieb und Lupe begeben wir uns auf die Suche nach kleinen Wasserbewohnern wie Bachflohkrebs und Köcherfliegenlarve. Aktion für Kinder mit Begleitung, Rucksackverpflegung bitte mitbringen.

Leitung: Jasmin Voß und Katharina Lorenz-Cegla. Weitere Infos unter 0160-6961750.

Treff: Wasserwerk Grumsmühlen, an der L60 zwischen Lingen und Langen.


Tag der offenen Pforte

So, 16. Juni, 9 - 12 Uhr

Besichtigung der NABU Naturstation Schüttorf mit Nistkasten Info- und Verkaufsstand.

Für Interessierte wird um 10 Uhr eine geführte Exkursion mit Natur- und Umweltpädagoge Silas Suntrup angeboten. Treff um 10 Uhr am Eingangstor der Naturstation.

Ort: Weiße Riete, Nähe Quendorfer See/Campingplatz. Weitere Infos siehe www.nabu-grafschaft-bentheim.de


Was tun, wenn du einen Jungvogel findest?