Herzlich Willkommen beim NABU Werlte/Sögel

Der NABU Werlte / Sögel arbeitet schwerpunktmäßig im Feuchtbiotopschutz. Das Kernprojekt NSG Theikenmeer hat sich in den vergangenen Jahrzehnten vom degenerierten Hochmoorkomplex hin zu einem überregional bedeutenden Feuchtbiotop entwickelt. Seit 2009 agiert das NSG Theikenmeer bundesweit erstes Projekt der Klimaschutzkooperative von NABU und VW Financial Services AG. Nach Vereinbarung können Interessierte, Schulklassen oder Vereine das Gebiet unter sachkundiger Führung erarbeiten.

Wegen der zunehmenden Artenvielfalt aufgrund der als herausragend geltenden Renaturierung findet das Gebiet inzwischen internationale Beachtung im Hochmoorschutz.

Foto: Andreas Schüring



Aktuelles vom NABU Werlte/Sögel


Jahresmitgliederversammlung NABU Werlte/Sögel e.V.

22.10.2021

„Das Erleben von Natur und Landschaft steht momentan weit oben im Blickwinkel der breiten Bevölkerung „ betonte der Vorsitzende des Naturschutzbundes NABU Werlte/Sögel e.V., Hermann Brinker in seinem Rechenschaftsbericht während der Mitgliederversammlung im Heimathaus Werlte. So war es nicht verwunderlich, dass nach fast zwei Jahren Corona bedingter Pause die diesjährige Mitgliederversammlung überaus zahlreich von Mitgliedern und Freunden des Naturschutzes besucht wurde.

Als besondere Gäste konnte Vereinsvorsitzender Hermann Brinker den Vorsitzenden des NABU-Landesverbandes Niedersachsen, Dr. Holger Buschmann, und die Geschäftsführerin der NABU Regionalgeschäftsstelle Emsland/Grafschaft Bentheim, Hanna Clara Wiegmann, als Gesprächspartner begrüßen.

 

In seinem Bericht über die beiden Geschäftsjahre 2019 und 2020 wies Hermann Brinker besonders auf die Umweltprobleme verursacht durch den Klimawandel und die damit verbundenen Herausforderungen hin:

nie da gewesenes Artensterben, auch weiterhin Vernichtung von Mooren, extreme Gewässerbelastung vornehmlich der Weltmeere, fortschreitende Vernichtung der Wälder durch Abholzung und Borkenkäferbefall und den anhaltenden Grünlandverlust in unseren Regionen.

 

 

Wegen der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie waren Veranstaltungen wie Wanderungen am Theikenmeer und die aktive Jugendarbeit im Verein 2020 kaum möglich.  Positiv hervorheben konnte der Vereinsvorsitzende auch, dass der Förderantrag von 2019 durch die Stadt Werlte zur Errichtung einer Naturparkstation  am Naturschutzgebiet Theikenmeer  bewilligt wurde und der NABU sich inhaltlich beteiligen kann und in die Planungen eingebunden ist. Für das Jahr 2022 sind wieder zahlreiche Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit der NABU Regionalstelle Emsland/ Grafschaft Bentheim geplant. Die Termine werden zeitnah veröffentlicht.

 

Die Vorstandswahlen erbrachten folgende Ergebnisse:

Als Vorstand wurden gewählt:

1.Vorsitzender: Hermann Brinker

2.Vorsitzender: Friedhelm Lake

Kassenwart: Volkhart Binner

Dem erweiterten Vorstand gehören an:

Schriftführer: Frank Kröger

Jugendwart: Irmgard Neubert

Der Beirat setzt sich zusammen aus:

Biotopschutz:  Dr. Andreas Schüring  (neu)

Artenschutz:  Ralf Grave

 Öffentlichkeitsarbeit: Reinhold Stehr  (neu)


Wiesefix- Vorführung

22.09.2021

Herr Berenzen, Ranger des Landkreises Emslandes stellte die Maschine "Wiesefix" auf einer Kompensationsfläche hinter dem Hof Meyerrenken dem NABU vor.

Mit dieser Maschine kann Saatgut gewonnen werden. Sie ist insektenfreundlich und gut für kleinere Flächen geeignet.